Meine Fotoparade zweites Halbjahr 2016

8. Januar 2017

von Anna

Kommentare

Das zweite halbe Jahr ging ganz schön schnell rum. Ich möchte es auch gerne noch einmal frei vom Reisen Revue passieren lassen, denn es ist viel passiert. Aber dazu komme ich ein anderes Mal.

Jetzt geht es erst einmal um die Fotoparade zweites Halbjahr 2016 und meine Reisen, die ich seit Juli unternommen habe – schöne Erinnerungen und schöne Zeiten. Wie ich darauf komme? Die Fotoparade hat Michael von Erkunde die Welt ins Leben gerufen. Auch im ersten halben Jahr 2016 habe ich schon mitgemacht und war ganz begeistert. Denn Michael gibt uns Teilnehmern immer richtig coole Kategorien vor, bei denen wir sehr frei in der Interpretation sind. Für die Zeit von Juli bis Dezember sind es dieses Mal folgende: Tierisch, Berühmt, Gewachsen, Nachts, Gebäude, Schönstes Foto. Die Kategorie „Berühmt“ lasse ich außen vor, da ließ sich einfach nichts Schönes finden. Nun will ich dich gar nicht lange auf die Folter spannen. Los geht’s!

Meine Foto-Highlights vom zweiten Halbjahr 2016

Tierisch

Fotoparade 2/2016 - Tierisch: Streifenhoernchen

Dieses kleine Kerlchen begegnete mir in Indien, genauer gesagt in Vadodara, als wir den Palast vom Ma­ha­ra­d­scha besucht haben. Neben den Hochzeitsfeierlichkeiten (ja genau, ich wurde nach Indien zu einer Hochzeit eingeladen), hatten wir auch Zeit für Sight Seeing. Rund um den Palast befindet sich sehr viel Grünfläche, natürlich fühlt sich ein Streifenhörnchen dort besonders wohl. Er hat mich recht nah an sich herangelassen, sodass ich dieses Foto schießen konnte. Ich war ganz glücklich darüber und auch ein bisschen stolz auf meine Aufmerksamkeit. Denn die anderen haben das Streifenhörnchen gar nicht bemerkt. Augen auf bei der Reise und dir fallen Details auf, an die du dich gerne erinnerst und die nicht jeder mit dir teilen kann.

Gewachsen

Fotoparade 2/2016 - Gewachsen: Drachenbaum Icod de los Vinos

Das Bild für die Kategorie „Gewachsen“ findet sich auf Teneriffa wieder. Mein Freund und ich haben eine Tagestour gemacht über Icod de los Vinos und dem Dorf Masca bis zum Teide Nationalpark. In Icod de los Vinos findest du den ältesten Drachenbaum der Erde. Er wird tausendjähriger Drachenbaum genannt, aber man hat herausgefunden, dass es „nur“ 400 Jahre sind. Selbst das ist schon ganz schön alt oder? Der Drachenbaum ist das Wahrzeichen von Teneriffa und 16 Meter hoch. Wegen ihm und dem guten Wein kommt man gerne in das kleine Städtchen.

Nachts

Fotoparade 2/2016 - Nachts: Brmerhaven Havenwelten

So wunderschön erstrahlt findet man die Havenwelten von Bremerhaven. Hier befindet sich ein Congress Center, das riesige Klimahaus, das Deutsche Auswandererhaus und ein Yachthafen mit Boardinghouse für Skipper und Anleger. Diese Ecke von Bremerhaven hat mir besonders gut gefallen. Im Oktober zog es mich wegen einer Bloggerreise dorthin. Wir ließen es uns dabeinicht nehmen die Havenwelten auch noch bei Nacht zu fotografieren. Dieses Foto habe ich mit meinem Handy von meinem kleinen Zimmerbalkon aus geschossen. Für die blaue Beleuchtung gewann die Stadt sogar einen Preis. Bremerhaven ist nicht nur das Ghetto von Bremen – wie alle glauben – sondern auch ein schönes Städtchen für Kurzurlauber und Segelboot- oder Yachtbesitzer.

Gebäude

Fotoparade 2/2017 - Gebäude: Tempel in Bhuj

Bei dieser Kategorie der Fotoparade zweites Halbjahr 2016 fiel es mir am allerschwersten mich für ein Bild zu entscheiden, aber ich wusste, diese Kategorie muss mit einem Bild aus Indien bedient werden. Okay, der Tempel in Bhuj (genauer gesagt der Swaminarayan Temple) hätte auch perfekt für die Kategorie „Nachts“ gepasst. Aber es ist schlichtweg das beeindruckendste Gebäude gewesen, das ich in der Zeit von Juli bis Dezember besucht habe. Weißer Marmor, goldene Kuppeln und großartige Gottesstatuen machen ihn aus. Religiöse Bauten lassen mich  ja immer sprachlos und ehrfürchtig werden, aber einen Hindutempel hatte ich noch nie zuvor gesehen. Wir waren wegen der Hochzeit dort, denn das Brautpaar hatte vor Ort an Hinduritualen teilzunehmen. Wir bekamen ein Abendessen und durften dem Ritual ebenfalls beiwohnen. Dabei gibt es mehrere Gottesstauen, die nach und angebetet wurden. Ein Hindupriester „singt“ das Gebet vor und die Männer (vorne) und Frauen (hinten) laufen die Statuen dabei ab. Es war eine schöne Zeremonie!

Schönstes Foto

Fotoparade 2/2015 - Schönstes Foto: Puerto de la Cruz Promenade

Ich habe ganz schön lange überlegt, viele Bilder für diesen Beitrag bearbeitet und dann doch gedacht: nee, das schönste vom letzten Halbjahr ist es irgendwie doch nicht. Aber nun habe ich es! Die Promenade in Puerto de la Cruz ist es geworden. Bunte Häuser, Palmen und Sonne, das mag man, gerade an kalten Tagen, am liebsten sehen. Damit verbinde ich Sommer und er ist nunmal meine liebste Jahreszeit. Dieses Foto hast du so ähnlich bereits zweimal in meinem Blog gesehen, falls du öfter vorbeischaust. Ich habe mir an diesem Platz zum Glück einige Zeit genommen, sodass ich mehrere Fotos schießen konnte. Ich glaube fest daran, dass Teneriffa mich bald wiedersieht. 🙂

Ich habe bereits bei einigen Kollegen geschaut und ihre wunderbaren Fotos bewundert. Wenn du auch noch mehr fotografische Highlights von (Reise)Bloggern sehen bzw. mehr von der Fotoparade zweites Halbjahr 2016 haben willst, dann schau am besten bei Michael vorbei, er hat sie alle gesammelt. Der Link dazu ist ganz oben von diesem Beitrag zu finden. Mit meinem fotografischen Rückblick soll aber noch nicht Schluss sein, deswegen fasse ich noch einmal meine Reisen vom letzten Halbjahr in Wort und Bild für dich zusammen.

Meine Reisen vom zweiten Halbjahr

Wo war ich denn überall im vergangenen halben Jahr 2016?

Im Juli verbrachte ich einen all-inklusive Urlaub mit meinem Freund, bei dem wir nicht nur am Pool oder Strand lagen, sondern richtig viel unternommen haben. Da wären zum einen die oben erwähnte Tagestour von Icod de los Vinos über das Dorf Masca bis zum Teide Nationalpark, den wir dann auch durchquerten. Wir nahmen uns aber auch Zeit um die Stadt zu erkunden, genossen die Vegetation an der Promenade von der Innenstadt bis zu den Strandabschnitten mit schwarzem Sand (Playa Jardin) oder schauten uns Puerto de la Cruz von oben an. Es gibt mehrere Punkte, die Stadt von oben zu bewundern, unser Guide vom Hotel entschied sich für Taoro Parque. Im Nachhinein haben wir für einen all-inklusive Urlaub wirklich wenig Zeit am Hotelpool oder am Strand verbracht. Man kann auf der Insel Teneriffa so wunderbar viel unternehmen, dass ich von einem all-inklusive Urlaub abraten würde.

Fotoparade 2/2016 - Rückblick: Teneriffa Teide Nationalpark

Teide Nationalpark – kein Wunder dass hier Filme wie Planet der Affen gedreht wurde!

Den Spätsommer verbrachte ich im schönen Hannover und hier kann man wirklich vom Spätsommer sprechen, denn das Badewetter kam erst im September. So verbrachte ich mehrere Tage an den Ricklinger Kiesteichen, spazierte viel am Maschsee oder saß einfach dort um zu lesen. Wieder mehr zu lesen, habe ich im vergangen Jahr auch ohne guten Vorsatz hinbekommen.

Fotoparade 2/2017 - Rückblick: Hannover Maschsee

Im Oktober ging es zu meiner ersten Bloggerreise auf die ich mich schon wochenlang freute, weil nicht nur ein neues Kurzreisen-Ziel auf mich wartete, sondern auch einige Reiseblogger, die ich bisher nur „virtuell“ kannte. Bremerhaven hat sich als Stadt entpuppt, die eine Menge Aktivitäten für Outdoor Fans und Schlecht-Wetter-Muffel bereithält. Da wäre die Möglichkeit von schier endlosen Spaziergängen am Deich, eine Fahrt auf der Weser, eine Tour durch die Überseehäfen oder kulinarische Pausen am Fischereihafen (vielleicht zieht es dich ja auch zum Seefischkochstudio?). Für die Indoorfans warten das super coole und interaktive Klimahaus oder auch das spannende Deutsche Auswandererhaus. Shoppingsüchtige werden von der Mall Mediterraneo begeistert sein. Du merkst, ich werbe gerade für die Stadt, aber sie ist es wert! 🙂

Fotoparade 2/2016 - Rückblick: Havenwelten von Bremerhaven

Der November war oftmals grau und kalt, aber es war auch zwischendurch das Wetter für einen Spaziergang durch die Herrenhäusergärten. Ich liebe es immer wieder neue Ecken von meinem zu Hause kennenzulernen und zu fotografieren.

Fotoparade 2/2017 - Rückblick: Herrenhäuser Gärten

Im November stand aber nicht nur Hannover auf dem Plan, es ging auch zu meinem Reisehighlight schlechthin. Ich flog mit einem gutem Freund zu unserem gemeinsamen Freund nach Indien, der dort zu Hause ist und seine Hochzeit feierte. Wenn man die Türkei mal außen vor lässt, dann habe ich das erste Mal Asien besucht. Für mich war die eine Woche ein riesiges Abenteuer: eine ungemütliche Zugfahrt, drei Tage Hochzeitsfeier, religiöse Rituale und traumhaft schöne Bauten sollte ich erleben. Ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich bei der Abreise weinte, wohl auch wegen der Kids, die ich so lieb gewonnen habe. Nach Indien kehre ich definitiv zurück!

Fotoparade 2/2016 - Rückblick: Palast von Vadodara

Im Dezember kam ich aus Indien zurück und musste mich zu Hause erst einmal wieder zurechtfinden und auch eine Erkältung überwinden. Weihnachtsgeschenke mussten gekauft werden, aber es blieb auch Zeit für einen Tag Auszeit und eine Kooperation, die mich nach Lüneburg bringen sollte. Mein Freund und ich fuhren ganz gemütlich mit dem Auto dorthin, besuchten die Weihnachtsmärkte und schlemmten natürlich auch ein wenig. Ich bin ein Fan von Tagestrips und möchte 2017 wieder öfter welche unternehmen, vor allem im Hannover-Umland.

Fotoparade 2/2016 - Rückblick: Lüneburg

Was war deine Lieblingsgeschichte aus meinem letzten Halbjahr und was hast du Schönes unternommen? Hast du Vorsätze für das neue Jahr, was Tagestrips oder Reisen angeht? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Weitere Beiträge

Meine 9 Lieblingsspots in Danzig (Gdansk)

Meine 9 Lieblingsspots in Danzig (Gdansk)

Danzig (eigentlich Gdansk) ist eine alte Handelsstadt und gehörte früher zur Hanse. Das kannst du schon an vielen Bauten rund um die Langgasse und das Krantor erkennen. Bis 1920 war der Großteil der Bevölkerung deutschsprachig. Deswegen kennen in Deutschland die...

Highway 1 – Roadtrip of a lifetime

Highway 1 – Roadtrip of a lifetime

Der tief dunkle Pazifik begleitet unseren Weg. Wilde, schroffe Küstenstrecken wechseln sich mit unberührten, ja fast sanften Stränden ab. Wir haben das Gefühl, dass der Ozean niemals endet, als wir den Highway 1 von San Franciso Richtung Monterrey befahren. In den...

10Kommentare

10 Kommentare

  1. Michael

    Hallo Anna,

    Das sind tolle Bilder, die von wunderschönen Erlebnissen erzählen. Klasse, dass du wieder mitmachst. Dein Beitrag gefällt mir sehr. Vielen Dank dafür!

    Lg Michael

    Antworten
    • Anna

      Hi Michael,
      ich hoffe es war in Ordnung auch noch einen Rückblick dra zu hängen? Aber das passte gerade alles so wunderbar zusammen. Bei der Bearbeitung der Bilder habe ich auch noch einmal ein paar Kniffe gelernt, deswegen habe ich dir zu danken für die großartige Idee! Die Fotoparade motiviert mich sehr beim Fotografieren noch besser zu werden.
      Beste Grüße
      Anna

      Antworten
  2. Saskia

    Hi Anna,
    sehr schöne Bilder von dir. Vor allem der Drachenbaum erinnert mich an tolle Urlaube, die wir auf Teneriffa in Kindesjahren verbracht haben 🙂

    Einen schönen Abend wünsche ich dir,
    lieben Gruß
    Saskia

    Antworten
    • Anna

      Hi Saskia,
      schön, wenn ich Erinnerungen hervorholen kann und lieben Dank für deinen Kommentar zu meinen Bildern! 🙂
      Teneriffa ist einfach ein Traum, ich hoffe bald wieder ein bisschen Zeit auf der Insel genießen zu können.
      Viele liebe Grüße
      Anna

      Antworten
  3. Julia

    Hallo Anna,

    sehr schöne Bilder! Der Drachenbaum ist wirklich toll, aber auch das Nachtbild aus Bremerhaven gefällt mir richtig gut! Mein Beitrag zur Blogparade steht auch schon in den Startlöchern und geht demnächst online 🙂

    Das mit der Hochzeit in Indien hört sich übrigens sehr spannend an, da springe ich gleichmal zum passenden Beitrag rüber!

    LG, Julia

    Antworten
    • Anna

      Hi Julia,
      ui, da freue ich mich, wenn meine Fotos dir gefallen! 🙂 Ich habe schon gesehen, du warst fleißig bei mir unterwegs und ich habe falsch herum angefangen die Beiträge frei zu schalten. haha

      Ping mich doch per Facebook oder Mail an, wenn dein Beitrag fertig ist. Ich bin schon seeeehr gespannt.
      Beste Grüße
      Anna

      Antworten
  4. Claire

    Hallo Anna,

    Super schöne Bilder hast Du da! Vor allem die Kategorie Gewachsen gefällt mir!

    Alles Liebe,
    Claire

    Antworten
    • Anna

      Hi Claire,

      ganz lieben Dank, ich freue mich, wenn dir meine Bilder gefallen! 🙂

      Beste Wintergrüße

      Antworten
  5. Horst

    Servus Anna!

    Sehr schöner Beitrag zur letzten Fotoparade! Von deinen Fotos gefällt mir das sehr farbenfrohe, auch dein persönliches, schönstes Foto am besten.

    Have fun
    Horst

    Antworten
    • Anna

      Hallo Horst,

      besten Dank für dein Feedback! Puerto de la Cruz war kunterbunt, dazu sollte ich vielleicht noch einmal einen eigenen Beitrag schreiben. 🙂 Mir ist nämlich auch ganz viel Street Art begegnet. Ach Teneriffa, ich würde sofort wieder dorthin fliegen.

      Liebe Grüße
      Anna

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fotoparade 2/2018 - Kalifornien, Nevada, Arizona - Anna | Immer unterwegs - […] Meine Fotoparade zweites Halbjahr 2016 […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

News & Updates

Join Our Newsletter